uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Hauke Feil, MA

Hauke Feil ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Drittmittelprojekt „Berücksichtigung von Expertenwissen - Internationale Verwaltungsstäbe als Politikexperten“, das  Teil der Forschergruppe „Internationale Verwaltung. Entstehung und Entwicklung von Verwaltungsmustern und ihr Einfluss auf die internationale Politikgestaltung“ ist.

Seine Universitätsabschlüsse erwarb er an der Universität Bremen (Bachelor in Politikwissenschaft) sowie an der Goethe-Universität Frankfurt und der Technischen Universität Darmstadt (Master in Internationale Studien/Friedens- und Konfliktforschung). Teil der universitären Ausbildung waren Auslandsaufenthalte in Mexiko, Spanien und Uruguay. Seine Bachelorarbeit zum Zusammenhang zwischen Ressourcenreichtum und Autoritarismus in den postkommunistischen Staaten wurde 2012 mit dem Förderpreis des Statistischen Bundesamtes ausgezeichnet. Für seine Masterarbeit zu den Wirtschaftsstrukturen in Paraguay und Uruguay erhielt er den Josef Esser Preis der Universität Frankfurt.

In seinem Promotionsprojekt analysiert er die Arbeit von Multilateralen Entwicklungsbanken. Im Fokus stehen hierbei country assessment tools, interne Entscheidungsprozesse und die Effektivität der Projektarbeit.

Publikationen

Feil, Hauke (2013): Postkommunismus, Ressourcenreichtum und Autoritarismus: eine mögliche Korrelation? In: Wirtschaft und Statistik, 2013 (5), 381-386.

Feil, Hauke (2010): Postkommunismus, Ressourcenreichtum und Autoritarismus: eine mögliche Korrelation? In: Arbeitspapiere und Materialien der Forschungsstelle Osteuropa, 111, 1-54

Kontakt

 

Universität Potsdam
Lehrstuhl für Internationale Organisa-
tionen und Politikfelder
August-Bebel-Straße 89
14482 Potsdam
Haus 7, Raum 3.16

 

Sprechzeiten
Nach Absprache per E-Mail