uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Werdegang

 

seit 10/2016

Sprecher des Departments Erziehungswissenschaft

 

seit 04/2015

Universität Potsdam: Professor für Inklusion und Organisationsentwicklung

 

2014-2019

Principal Investigator im BMBF-geförderten Projekt "Mehrsprachigkeitsentwicklung im Zeitverlauf (MEZ)"

 

2013 - 2015

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg: Professor für Pädagogische Psychologie in der Erziehungswissenschaft (Vertretung von Frau Prof. Dr. Claudia Dalbert (in dem Zeitraum Landtagsabgeordnete in Sachsen-Anhalt und Fraktionsvorsitzende für BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN))

 

2012-2013

Universität Hamburg: Principal Investigator im Landes­exzellenz­cluster Linguistic Diversity Management in Urban Areas (LiMA): Lima Panel Study (LiPS), Lima Video Study (LiViS)

 

2011-2013

Universität Hamburg: Professor für Pädagogische Psychologie in der Erziehungswissenschaft (Vertretung von Frau Prof. Dr. Rosemarie Mielke (in dem Zeitraum Vizepräsidentin der Universität Hamburg))

 

2009

Positive Evaluation des Forschungsdatenzentrums (FDZ) am Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB)

 

2007-2011

Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB), damals An-Institut der Humboldt-Universität zu Berlin: Leiter Forschungsdatenzentrum (FDZ) (Prof. Olaf Köller, Prof. Anand Pant und Prof. Petra Stanat)

 

2007

Freie Universität Berlin: Promotion in Psychologie (Dr. phil.); Selbstbezogene Kognitionen bei Hauptschülerinnen und Hauptschülern (Prof. Bettina Hannover und Prof. Olaf Köller)

 

2003-2007

Freie Universität Berlin: Schul- und Unterrichtsforschung; Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Prof. Bettina Hannover)

 

2003

Charite Berlin: Arbeitsgruppe Prüfungen im Reformstudiengang Medizin; Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Prof. Walter Burger)

 

2002

Technische Universität Berlin: Diplom in Psychologie; Diplomarbeit: Psychologische und soziale Determinanten der Studienintention (Prof. Arnold Upmeyer, Prof. Olaf Köller)

 

2000-2003

Technische Universität Berlin: Tutor für Sozial- und Umweltpsychologie (Prof. Hans-Joachim Harloff)

 

1999-2000

Universidad de la Laguna, Spanien: ERASMUS-Stipendium Psychologie

 

1997-2000

Max-Planck-Institut für Bildungsforschung: TIMMS und BIJU; Studentischer Mitarbeiter (Prof. Ingmar Hosenfeld, Prof. Marten Clausen)

 

1995-2002

Technische Universität Berlin: Studium der Psychologie; Schwerpunkte: Sozial-, Klinische und Pädagogische Psychologie