uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Tagungsbeiträge

Ausgewählte eingeladene Vorträge

Knigge, M., Salzberg-Ludwig, K., & Krauskopf, K. (2017). Inclusion in Germany. Vortrag auf Einladung zur IV. Internationalen wissenschaftlich- und praxisorientierten Tagung „Inklusive Bildung: Kontinuität der inklusiven Kultur und Praxis“, 21.-23.06., Moskauer Staatliche Psychologische und Pädagogische Universität.

Kraukopf, K. & Knigge, M. (2017) Case by Case - promoting teacher students' beliefs about multi-professional and Teacher-Parent collaboration by systematic case reflection (kollegiale Fallarbeit). Vortrag auf Einladung zur IV. Internationalen wissenschaftlich- und praxisorientierten Tagung „Inklusive Bildung: Kontinuität der inklusiven Kultur und Praxis“, 21.-23.06., Moskauer Staatliche Psychologische und Pädagogische Universität.

Knigge, M. (2016). Multilingual Children and Peer Relations. Invited Symposium Multilingual Children / Youth and Peer Relations at the Conference on Diversity, Migration & Education, 09.07., Potsdam.

Dünkel, N.; Knigge, M.; Wilbert, J. (2016). Are students able to judge their peers’ linguistic skills and educational attitudes? Paper presented within the Invited Symposium Multilingual Children / Youth and Peer Relations at the Conference on Diversity, Migration & Education, 09.07., Potsdam.

Knigge, M. (2015). Einstellungen und Selbstwirksamkeitsüberzeugungen bei Lehrkräften in Bezug zu Inklusion und Zusammenhänge zu Beurteilungen und Unterrichtsplanungen & Multimodale Video- und Audioanalysen (MuVA). Vortrag im Forschungskolloquium auf Einladung durch Alois Buholzer, 2.3., Pädagogische Hochschule Luzern.

Knigge, M. (2014). Organisationale Formen des Umgangs mit Heterogenität und psychologische Korrelate bei Lernenden und Lehrenden. Vortrag im Forschungskolloquium am Institut für Erziehungswissenschaft, 10.12., Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Knigge, M. (2013). Alles nur eine Frage der Einstellung? Motiviert studieren, Misserfolge verkraften und Erfolge genießen! Vortrag im Rahmen des Tags der Lehre an der MLU. 11.12., Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Knigge, M. (2013). Interventionsstudien richtig machen – ein kleiner methodischer Kompass. Eröffnungsvortrag bei der Tagung "Interventionsstudien: Didaktisch-methodische Ansätze für den Unterricht in sprachlich heterogenen Klassen" der AG Deutsch als Zweitsprache des Symposiums Deutschdidaktik. 8.11., Universität zu Köln.

Knigge, M. (2013). Möglichkeit der Nutzung von Daten aus den großen Bildungsstudien für Sekundäranalysen. Vortrag im Rahmen der EPB-Graduiertenschule. 18.6., Universität Hamburg.

Knigge, M. (2011). Möglichkeiten sekundäranalytischer Auswertungen von Daten aus Kompetenzmessungsstudien am FDZ des IQB. Vortrag auf der Auftaktveranstaltung des BMBF-Promotionsbegleitprogramms, 3. Förderkohorte. 23.2., DIPF: Frankfurt.

Knigge, M., Pant, H.-A. & Stanat, P. (2011). Bildungsstandards in Deutschland. Konzeption und Implementierung im Kontext von Bund und Ländern. Vortrag auf der Tagung "Implementierung der Bildungsstandards". 20.1., Bundesinstitut bifie Österreich: Salzburg.

Knigge, M. (2010). Kollektive Identitäten von Schultypen und ihre motivationalen Konsequenzen. Vortrag im Forschungskolloquium des Graduiertenkollegs „Passungsverhältnisse schulischen Lernens“. 28.6., Georg-August-Universität Göttingen.

Knigge, M. (2010). Applying JoSua for remote execution. Experiences with a data service provided by the IDSC at IZA. 22.6., Sitzung des wissenschaftlichen Beirats des Instituts zur Zukunft der Arbeit (IZA), Bonn.

Knigge, M. (2009). Dissemination of Educational Assessment Data in Germany. Light and Shade. DFG-Knowledge Exchange Workshop „Main Drivers for successfull Re-Use of Research Data“. 24.9., Berlin.

Knigge, M. (2009). Psychologische Konsequenzen von Leistungsgruppierungen. Eröffnungsvortrag einer Podiumsdiskussion zum Thema "Frustriert die Hauptschule?". Plattform Junge Forschung im Körberforum, 3.4., Hamburg.

Knigge, M. (2009). The Research Data Center (FDZ) at the Institute for Educational Progress (IQB). Red Cube Seminar des Instituts zur Zukunft der Arbeit (IZA). 11.3., Bonn.

Knigge, M. (2008). Kollektive Identitäten von Schultypen und ihre motivationalen Konsequenzen. Vortrag im Forschungskolloquium des Zentralinstituts für Lehr-Lernforschung (ZiLL). 19.6., Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Knigge, M. (2007). The Research Data Center at the Institute for Educational Progress. Internationales Symposium zur informationellen Infrastruktur von GESIS (ZA). 11.12., Köln.

Knigge, M. (2004). Fernsehgast – Thema: PISA 03. Giga Real. 8.12.2004, 20.15h.

Ausgewählte Symposia, Vorträge und Poster

Walter, S., Knigge, M., Pirnay-Dummer, P. (2017). TaPaAsS – Elaboriertes Feedback in großen Gruppen durch technologiegestützte automatisierte Peer-Prozesse. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) und der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht (KBBB) der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) zum Thema „Educational Research and Governance“, 25.-27.9., Tübingen.

Brandt, H., Dittmers, T., Dünkel, N., Gogolin, I., Gabriel, Chr., Klinger,Th., Knigge, M., Krause, M., Lorenz, E., Rahbari, Sh., Siemund, P., Topal, S., Trebbels, M., Usanova, I. (2017). MEZ – Mehrsprachigkeitsentwicklung im Zeitverlauf, Tagung des Forschungsschwerpunkts Sprachliche Bildung und Mehrsprachigkeit, 10.02.-11.02., Hamburg.

Krauskopf, K. & Knigge, M. (2017). Wer hat Angst vorm Zappelphillip? Eine explorative Untersuchung zur Erklärung affektiver Reaktionen auf unterschiedliche sonderpädagogische Förderbedarfe. Einzelbeitrag für die Präsentation auf der 5. Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF), 13.-15. März, Heidelberg.

Krauskopf, K., Knigge, M., Kitschke, D. (2017) Mein Fall – dein Fall. Förderung inklusionsbezogener Einstellungen, Selbstwirksamkeitserwartungen und des Interesses durch rekonstruktive Fallarbeit als Instrument der Reflexion pädagogischer Situationen. Beitrag zum Symposium: Fit für Inklusion? Didaktisch-methodische Impulse zum Umgang mit Heterogenität in der Lehrerbildung auf der 5. Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF), 13.-15. März, Heidelberg.

Dünkel, N.; Gabriel, Chr.; Gogolin, I.; Klinger, Th.; Knigge, M.; Krause, M.; Siemund, P.; Trebbels, M. (2015). Vorstellung des Projekts auf der MEZ-Kick-Off-Veranstaltung an der Universität Hamburg, 02.06., Hamburg.

Knigge, M., Rüprich, C., Umlauft, S. & Gallschütz, C. (2015).Pygmalioneffekte und Erwartungen auf der Gruppenebene. Vortrag auf der Fachgruppentagung Sozialpsychologie, 7.-9.9., Potsdam.

Knigge, M., Rüprich, C., Umlauft, S., Ryszka, D., & Gallschütz, C. (2015). Teacher Expectancies on the group level and the collective self-concept of students. Poster at the SELF-Conference in Kiel, August 20th-24th, Kiel.

Knigge, M. & Rotter, C. (2015). Inklusionsbezogene Einstellungen und Selbstwirksamkeitserwartungen in Abhängigkeit von seminarbesuchen und praktischen Erfahrungen vor und während eines Semesters bei Lehramtsstudierenden in Halle und Hamburg. Beitrag im Symposium von A. Südkamp "Erfolgsfaktoren schulischer Inklusion" auf der Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF), 11.-13.3., Bochum.

Kunina-Habenicht, O., Hautz, W., Knigge, M., Spies, C & Ahlers, O. (2015). ASCLIRE: Test zur computerbasierten Erfassung diagnostischer Kompetenz angehender Ärzt(inn)e(n). Vortrag auf der Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF), 11.-13.3., Bochum.

Knigge, M. & Rotter, C. (2014). Einstellungen zu und Selbstwirksamkeit für  Inklusion, implizite Etikettierungen und Unterrichtsplanungen bei  Lehramtsstudierenden in Halle und Hamburg. Ergebnisse aus der EiLInk-Studie. Vortrag auf der Tagung der Arbeitsgrupe Empirische Sonderpädagogische Forschung (AESF) , 28.-29.11., Gießen.

Knigge, M. & Rotter, C. (2014). Einstellungen zu und Umgang mit Inklusion bei Lehramtsstudierenden, Lehrkräften und Schulleitungen. Postergruppe auf der Tagung der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), 21.-25.9., Bochum.

Knigge, M. & Rotter, C. (2014). Einstellungen zu Inklusion und implizite Etikettierungen – eine Studie mit Lehramtsstudierenden in Halle und Hamburg. Poster in der o. g. Postergruppe auf der Tagung der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), 21.-25.9., Bochum.

Knigge, M., Scholkmann, A. & Siemon, J. (2014). Die  Erfassung der Qualität sozialer Interaktionen zwischen Schülerinnen und  Schülern im Klassenraum am Beispiel von Dyaden beim simulationsbasierten  Lernen. Vortrag auf der Tagung der Arbeitgruppe Empirisch Pädagogische  Forschung (AEPF), 15.-17.9., Hamburg.

Rotter, C. & Knigge, M. (2014). „Eine ganz normale Grundschulklasse, nur ein Schüler ist behindert“: Unterschiedliche Wahrnehmungen einer Unterrichts-situation und Handlungsvorstellungen bei Lehramtsstudierenden – erste Ergebnisse aus dem Projekt EiLInk. Vortrag auf der Tagung der Arbeitgruppe Empirisch Pädagogische  Forschung (AEPF), 15.-17.9., Hamburg.

Knigge, M. & Rotter, C. (2014). EiLInk - Einstellungen von Lehramtsstudierenden zur Inklusion. Ein längsschnittlicher Vergleich zwischen Hallenser und Hamburger Studierenden unter Berücksichtigung von Zusammenhängen zu handlungsrelevanten Maßen. Poster auf der Tagung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), 09.-12.03., Berlin.

Knigge, M., Möller, J. & Reimer, D. (2014). Lehrer werden: Bildungswege, Einstellungen und Überzeugungen in Deutschland und Skandinavien. Arbeitsgruppe auf der Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), 03.-05.03., Frankfurt/Main.

Knigge, M., & Rotter, C. (2014). Einstellungen zur Inklusion, Selbstwirksamkeit und Unterrichtsplanungen bei Lehramtsstudierenden – Ein Vergleich zwischen Studierenden in Halle und Hamburg. Vortrag im Rahmen der Arbeitsgruppe: Lehrer werden: Bildungswege, Einstellungen und Überzeugungen in Deutschland und Skandinavien. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), 03.-05.03., Frankfurt/Main.

Knigge, M. & Gogolin, I. (2013). How individual factors influence the development of multilingual productive language skills. Presentation at the Conference on Multilingual Individuals and Multilingual Societies – MIMS 2, 10.-12.10., Hamburg.

Knigge, M. & Gogolin, I. (2013). Mehrsprachigkeit und produktive Sprachkompetenzen. Symposium auf der Tagung der AEPF, 24.-27.9., Dortmund.

Knigge, M., Klinger, T., Schnoor, B. & Gogolin, I. (2013). Deutsche und herkunftssprachliche produktive Sprachkompetenzen bei Jugendlichen mit türkischem, russischem und vietnamesischen Hintergrund in Abhängigkeit von ihren persönlichen und den elterlichen Akkulturationseinstellungen. Vortrag im Rahmen des Symposiums: Mehrsprachigkeit und produktive Sprachkompetenzen. AEPF, 24.-27.9., Dortmund.

Knigge, M., Nordstrand, V. & Walzebug, A. (2013). Selbstwirksamkeit und Stereotypen über Schulformen bei Lehrkräften. Vortrag auf der Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie, 23.-25.9., Hildesheim.

Knigge, M., Siemon, J., Nordstrand, & Stolp, C. (2013). Dyadic interaction in simulation based learning – results from an innovative video-technique applied. Presentation at the European Congress for Educational Research – ECER, 10.-13.9., Istanbul.

Knigge, M. & Rotter, C. (2013). Interaktionsmuster in inklusiven Klassen und ihre Effekte auf implizite Etikettierungsprozesse – Design für eine Videostudie. Poster auf der Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Sonderpädagogische Forschung – AESF, 24.-25.5., Hamburg.

Knigge, M. (2013). Kollektive Pygmalioneffekte. Vortrag beim Kolloquium Methoden der empirischen Bildungsforschung, 24.-29.3., Marburger Studienhaus, Hirschegg.

Knigge, M., Zander, L. & Wolter, I. (2012). Selbstkonzepte und Identitätsprozesse in  heterogenen Lernumgebungen. Symposium auf der Tagung der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 23.-27.9., Bielefeld.

Knigge, M. & Trautwein, U. (2012). Die kollektive Identität von Schülerinnen und Schülern in Abhängigkeit von der besuchten Schulform - Ein Vergleich zwischen Sachsen und Baden-Württemberg. Vortrag im Rahmen des Symposiums: Selbstkonzepte und Identitätsprozesse in heterogenen Lernumgebungen. Deutsche Gesellschaft für Psychologie, 23.-27.9., Bielefeld.

Kuhl, P. & Knigge, M. (2012). PISA; IGLU & CO: Das Forschungsdatenzentrum des Instituts zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen an der Humboldt-Universität zu Berlin. Vortrag im Rahmen des Symposiums: Weitergabe von Forschungsdaten: Beispiele aus der Psychologie und benachbarten Disziplinen. Deutsche Gesellschaft für Psychologie, 23.-27.9., Bielefeld.

Knigge, M., Pant, H.-A., & Stanat, P. (2011). The Development and Usage of National Educational Standards in Germany as a Consequence of International Large Scale Assessments. Presentation Symposium: Strategies and Implications of Changing Educational Systems - Consequences of Large-Scale Assessments. European Conference on Educational Research. 13.-16.9., ECER: Berlin.

Knigge, M. & Köller, O. (2011). Leseverstehen in Deutsch und Englisch in Abhängigkeit von der sozialen Komposition der Schule im Bundesländervergleich. Vortrag im Symposium: Institutionelle und Kompositionseffekte auf die Schulleistungsentwicklung im vertikal gegliederten Schulsystem. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie. 14.-16.9., PAEPS: Erfurt.

Blaum, W., Kunina-Habenicht, O., Knigge, M., Spies, C., Ulrich, T., de Grahl, C. & Ahlers, O. (2011). Messung medizinischer Entscheidungskompetenz mit Hilfe des e-Assessments: Entwicklung des TEmE. 15. Workshop der AG Computergestütze Lernsysteme in der Medizin und der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). 7.-8.4., Witten.

Knigge, M. & Stanat, P. (2011). Die Bildungsstandards und ihre Überprüfung. Vortrag im Symposium "Kompetenzmessung in der Bildungsforschung" auf der 5. Konferenz für Sozial- und Wirtschaftsdaten. 13.-14.1., Wiesbaden.

Dresel, M., Knigge, M., Maaz. K. & Watermann, R. (2010). Familiale und schulische Prozesssbedingungen von Bildungsungleichheit. Symposium auf der Tagung der AEPF, 13.-15.9., Jena.

Groeneveld, I. & Knigge, M. (2010). Leseverständnis und individuelle Schutzfaktoren bei sozial benachteiligten Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 4 bis 6. Vortrag im Symposium „Familiale und schulische Prozesssbedingungen von Bildungsungleichheit“ auf der Tagung der AEPF, 13.-15.9., Jena.

Knigge, M. & Mechtel, M. (2009). DDI for Large Scale Assessments in Education. Data Archiving and Question Banking. First European DDI User Group Meeting.   4.12., Bonn.

Knigge, M. (2009). Bildungsmonitoring mit Kompetenzmessungsstudien. Delegation aus der Republik Kosovo am IQB (Organisation: GTZ). 30.11., Berlin.

Groeneveld, I. & Knigge, M. (2009). Herkunftseffekte und Schutzfaktoren: Ein Vergleich zwischen der Grundschule und der Sekundarstufe I. Vortrag auf der Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie der DGPs, 7.-9.9., Saarbrücken.

Knigge, M. (2009). Research Data Center at the Institute for Educational Progress (IQB). International Association for Social Science Information Service and Technology (IASSIST) and International Federation of Data Organizations for the Social Science (IFDO). 26.-29.5., Tampere, Finnland.

Groeneveld, I. & Knigge, M. (2009). Soziale Disparitäten und Schutzfaktoren bei Schülerinnen und Schülern in der Primarstufe. Poster auf der Tagung der Sektion empirische Bildungsforschung der DGfE, 23.-25.3., Landau in der Pfalz.

Knigge, M. (2008). Frames of Reference in the Measurement of Academic Self-Concepts. Poster auf dem International Congress of Psychology (ICP). 22.-25.7., ICC, Berlin.

Knigge, M. & Hannover, B. (2008). Collective Identity, Stigmatization, and Educational Aspirations of Students in the Lowest Regular Secondary School Track in Germany. Vortrag bei der American Educational Research Association (AERA). , 24.-28.3., New York, USA.

Höffe, J., Gädicke, G., Knigge, M., Krude, H., Müller, S. & Sostmann, K. (2007). Entwicklung eines Skript-Konkordanz-Testes für die pädiatrische Ausbildung. Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung, 16.-18.11., Düsseldorf.

Knigge, M. & Hannover, B. (2006). Collective Identity in German Secondary Schools. Vortrag auf der Fourth biannual Self-Conference, 23.-27.7., Ann Arbor, USA.

Knigge, M. & Hannover, B. (2005). Implizite und explizite Stereotype über HauptschülerInnen. Ein Vergleich zwischen LehrerInnen und Studierenden. Vortrag auf der 10. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie, 26.-28.9., Halle.

Knigge, M. & Hannover, B. (2005). Akademische Selbstkonzepte und Stigmaerleben bei HauptschülerInnen. Vortrag auf der 67. Tagung der AEPF (Arbeitsgruppe empirisch pädagogische Forschung), 18.-21.9., Salzburg.

Knigge, M. & Hannover, B. (2005). Das Stereotyp über HauptschülerInnen. Vortrag auf der 66. Tagung der AEPF (Arbeitsgruppe empirisch pädagogische Forschung), 17.-19.3., Berlin.

Knigge, M. & Hannover, B. (2004). Stereotypenbedrohung an der Hauptschule. Vortrag auf der 65. Tagung der AEPF (Arbeitsgruppe empirisch pädagogische Forschung), 19.-22.9., Nürnberg.

Knigge, M., Köller, O. & Watermann, R. (2003). Psychologische und soziale Determinanten der Entscheidung für oder gegen ein Studium. Vortrag auf der 64. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), 29.9.-2.10., Hamburg.