uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Publikationen

Testverfahren

Ehlert, A., Ricken, G. & Fritz, A. (in Vorber.). MARKO-D Screening– Mathematik und Rechenkonzepte zur Einschulung. Hogrefe Verlag.

Fritz, A., Ehlert, A., Balzer, L., Henning, E., Ragpot, L. & Heroldt, R. (in Press). MARKO-D – Grade 1 Southafrica. University of Johannesburg Press.

Fritz, A., Ehlert, A., Ricken, G. & Balzer, L. (2017). MARKO-D 1 – Mathematik und Rechenkonzepte der Klasse 1. Göttingen: Hogrefe Verlag.

Fachzeitschriften (*Peer Review)

*Herzog, M., Ehlert, A. & Fritz, A. (im Druck). Kombinatorikaufgaben in der dritten Grundschulklasse. Journal für Mathematikdidaktik.

Philipp, K., Streit, C. & Ehlert, A. (im Druck). Die Bedeutung fachbezogener diagnostischer Kompetenzen für die Lehrerausbildung und -weiterbildung. Beiträge zum Mathematikunterricht.

Balt, M., Ehlert, A. & Fritz, A. (im Druck). Lernverlaufsdiagnostik im mathematischen Anfangsunterricht. Beiträge zum Mathematikunterricht.

Wagner, L. & Ehlert, A. (im Druck). Kompetenzen angehender Lehrkräfte auf dem Prüfstand – Diagnostizieren und Interpretieren. Beiträge zum Mathematikunterricht.

*Herzog, M., Ehlert, A. & Fritz, A. (2017). A Competency Model of Place Value Understanding in South African Primary School Pupils. African Journal of Research in Mathematics, Science and Technology Education, 21 (1), 37-48.

Herzog, M., Ehlert, A. & Fritz, A. (2016). Hier kann man’s sehen, aber was macht man da? Direktes und indirektes Vergleichen von Längen. Fördermagazin Grundschule, 3, 25-28.

Wagner, L., Ehlert, A. & , Fritz, A. (2016). Förderung arithmetischer Basiskompetenzen in höheren Grundschulklassen. Beiträge zum Mathematikunterricht 2, 1023-1026. Münster: WTM.

* Fritz, A., Ehlert, A. & Klüsener, G. (2014). Learning support pedagogy for children who struggle to develop the concepts underlying the operations of addition and subtraction of numbers: the ‘Calculia’ programme. South African Journal of Childhood Education, 4 (3), 136-158.

* Fritz, A., Balzer, L., Herholdt, R., Ragpot, L. & Ehlert A. (2014). A mathematics competence test for Grade 1 children migrates from Germany to South Africa. South African Journal of Childhood Education 12, 4(2), 114-133.

Balt, M., Ehlert, A., & Fritz-Stratmann, A. (2014). Dyskalkulie in der Primar- und Sekundarstufe. Medienbrief des LVR-Zentrums für Medien und Bildung. Schwerpunkt Mathematik, 2, (16–17).

* Ehlert, A., Wolf, A., Koss, J. & Fritz, A. (2014). Schülerkompetenzen zum Dividieren beim Übergang zwischen Primar- und Sekundarstufe. Empirische Pädagogik, 28 (4).

* Ehlert, A., Fritz, A., Arndt, D. & Leutner, D. (2013). Arithmetische Basiskompetenzen von Schülerinnen und Schülern in den Klassen 5 bis 7 der Sekundarstufe. Journal für Mathematik-Didaktik 34(2), 237-263, DOI 10.1007/s13138-013-0055-0

* Ehlert, A. & Fritz, A. (2013). Evaluation of a math training for children with learning difficulties. South African Journal of Childhood Education 3 (1), 117-141. Special Issue entitled with: Traversing concepts, cultures and measures of ability: Studies on the mathematical competence of children.

* Langhorst, P., Ehlert, A. & Fritz, A. (2013). Realising pre-school mathematical education a development-oriented math programme with special consideration of phonological language processing aspects. South African Journal of Childhood Education 3 (1), 68-99. Special Issue entitled with: Traversing concepts, cultures and measures of ability: Studies on the mathematical competence of children.

* Fritz, A., Ehlert, A., & Balzer, L. (2013). Development of mathematical concepts as the basis for an elaborated mathematical understanding. South African Journal of Childhood Education 3 (1), 38-67. Special Issue entitled with: Traversing concepts, cultures and measures of ability: Studies on the mathematical competence of children.

* Langhorst, P. Ehlert, A. & Fritz, A. (2012). Non-numerical and Numerical Understanding of the Part-Whole Concept of Children Aged 4 to 8 in Word Problems. Journal für Mathematik-Didaktik, 33 (2), 233-262, (DOI 10.1007/s13138-012-0039-5), Issue entitled with "Early Childhood Mathematics Teaching and Learning"

* Ehlert, A., Schroeders, U. & Fritz, A. (2012). Kritik am Diskrepanzkriterium in der Diagnostik von Legasthenie und Dyskalkulie. Lernen und Lernstörungen. 1, 169–184. DOI 10.1024/2235-0977/a000018

Langhorst, P., Ehlert, A. & Fritz, A. (2011). Das Teil-Teil-Ganze-Konzept. Voraussetzungen, Bedeutung und Nachhaltigkeit. MNU Primar 3 (1), 10-17.

Werner, S., Maag Merki, K. & Ehlert, A. (2009). Unterrichtszentrierte Kooperation in der Praxis. Konzept und praktische Umsetzung in den Lehrerteams. Pädagogik, 61(7-8), 70-73.

Herausgeberwerke

Herzog, M, Fritz, A. & Ehlert, A. (2017). Entwicklung eines tragfähigen Stellenwertverständnisses (266-285). In A. Fritz, S. Schmidt & G. Ricken (Ed.). Handbuch Rechenschwäche. 3. völlig überarbeitete Auflage. Weinheim: Beltz.

Müller, A., Ehlert, A. & Fritz, A. (2017). Inklusiver Mathematikunterricht – notwendige methodische und organisatorische Veränderungsprozesse (460-477). In A. Fritz, S. Schmidt & G. Ricken (Ed.). Handbuch Rechenschwäche. 3. völlig überarbeitete Auflage. Weinheim: Beltz.

Fritz, A. & Ehlert, A. (2017). Learning Difficulties (365-382). In Labby Ramrathan (Ed.). Education Studies for Initial Teacher Development. Claremont: Juta.

Fritz, A., Ehlert, A. & Müller, A. (2016). Diagnostik und Förderung im inklusiven Mathematikunterricht. In: F. Hellmich & E. Blumberg (Hrsg.), Inklusiver Unterricht in der Grundschule., Stuttgart: Kohlhammer.

Ehlert, A. & Fritz, A. (2016). MARKO-T. Ein mathematisches Förderprogramm evaluiert an Kindern mit dem Förderschwerpunkt Lernen (29-48). In M. Hasselhorn & W. Schneider  (Hrsg.), Jahrbuch der pädagogisch-psychologischen Diagnostik. Tests und Trends. Band 14. Göttingen: Hogrefe.

Ehlert, A. & Fritz, A. (2016). „Mina und Maulwurf“ - Ein mathematisches Gruppentraining eingesetzt mit Kindern mit Sprachverständnisschwierigkeiten (69-86). In M. Hasselhorn & W. Schneider  (Hrsg.), Jahrbuch der pädagogisch-psychologischen Diagnostik. Tests und Trends. Band 14. Göttingen: Hogrefe.

Fritz, A., Klüsener, G. & Ehlert, A. (2014). Diagnose und Förderung mathematischer Kompetenzen in der Grundschule. In D. Jahreis (Hrsg.), Basiswissen Inklusion – Bausteine einer Schule für alle (101-122). Berlin: Raabe.

Fritz, A. & Ehlert, A. (2014). Mathematik in der Sekundarstufe I. Basiskompetenzen erfassen- Problembereiche aufzeigen. In G. Schulte-Körne (Hrsg.), Legasthenie und Dyskalkulie: Neue Methoden zur Diagnostik und Förderung (21-32). Bochum: Winkler.

Maag Merki, K., Werner, S. & Ehlert, A. (2013). Lehrerkooperation als Entwicklungsmotor für Unterrichtsentwicklung? Ergebnisse eines Interventionsprojektes zur Förderung des selbstregulierten Lernens der Schülerinnen und Schüler. In M. Schüpbach, A. Slokar & W. Nieuwenboom (Hrsg.), Kooperation als Herausforderung in Schule und Tagesschule (19-34). Bern: Haupt.

Langhorst, P., Hildenbrand, C., Ehlert, A., Ricken, G. & Fritz, A. (2013). Mathematische Bildung im Kindergarten – Evaluation des Förderprogramms "Mina und der Maulwurf" und Betrachtung von Fortbildungsvarianten. (113-135) In M. Hasselhorn, A. Heinze, W. Schneider & U. Trautwein (Hrsg.), Jahrbuch der pädagogisch-psychologischen Diagnostik. Tests und Trends. Band 11. Göttingen: Hogrefe Verlag.

Ehlert, A., Maag Merki, K. & Werner, S. (2011). Selbstregulation im Unterricht fördern: Möglichkeit - Überforderung. In H.-U. Grunder, H. Moser & K. Kansteiner-Schänzlin (Hrsg.), LehrerInwissen kompakt - Grundlagen für die Aus- und Weiterbildung von Lehrerinnen und Lehrern. (Bd. 1) Sozialisations- und Entwicklungsaufgaben von Heranwachsenden. Hohengehren: Schneider Verlag.

Ehlert, A., Werner, S., Maag Merki, K. & Leuders, T. (2009). Serelisk - Selbstreflexives Lernen im schulischen Kontext. Tools für die Entwicklung der eigenen Unterrichtsarbeit aufgrund von kooperativ-selbstreflexiven Prozessen zwischen LehrerInnen. In K. Maag Merki (Hrsg.), Kooperation und Netzwerkbildung. Strategien zur Qualitätsentwicklung in Einzelschulen (S. 78-93). Seelze: Klett-Kallmeyer.

Monographien

Ehlert, A. (2007). Arbeitsgedächtnis und Rechnen im Vorschulalter. Peter Lang Verlag: Frankfurt am Main. (Dissertation)

Ehlert, A. (2002). Prader-Willi-Syndrom: Das Krankheitsbild und die Orofaziale Regulationstherapie nach R. C. Morales zur Verbesserung der orofazialen Störungen. Shaker Verlag: Aachen. (Diplomarbeit)