uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Über uns

Das Koordinationsbüro für Chancengleichheit an der Universität Potsdam setzt den Fokus auf die Förderung der Geschlechtergerechtigkeit für Frauen und für Männer, Mitarbeitende und Studierende an der Universität. Mit den Themen einer familienfreundlichen Hochschullandschaft, einer geschlechtergerechten Lehre sowie Arbeits- und Studierendenbedingungen sowie einer Förderung weiblicher Nachwuchswissenschaftlerinnen beschäftigen wir uns tagtäglich. Der Bereich MINT-Förderung konzentriert sich dabei auf die Gewinnung von Schülerinnen und Schülern für Studienfächer, in denen diese unterrepräsentiert sind. MINT-Studienfächer wie Mathematik, Informatik, Physik, Biologie, Chemie oder Geologie stehen im Fokus. Durch zahlreiche Projekte und Kooperationen ist unser Anliegen, Schüler und ganz besonders Schülerinnen einen Einblick in den Uni-Alltag von MINT-Fächern zu geben. Anforderungen innerhalb dieser sowie Chancen und Herausforderungen für Berufsperspektiven zeigen wir auf unterschiedlichsten Wegen auf.

  • INTERESSE ENTDECKEN: Das Projekt BrISaNT  fokussiert durch die MINT- und Tech caching-Parcours sowie MINT-Workshops die Studien- und Berufswahlorientierung im Bereich der MINT-Studiengänge. Innerhalb verschiedener Angebote erhalten sie einen praxisorientierten Einblick in vielseitige Forschungs- und Arbeitswelten, wie Robotik, Informatik oder Biologie. 
  • INTERESSE TESTEN: Bei tasteMINT können Schülerinnen ab der 10. Klasse ihre Fähigkeiten und Potenziale im MINT-Bereich testen und im Rahmen unsere tasteMINT-Projektwochen Uni-Luft schnuppern.
  • INTERESSE VERTIEFEN: Unsere Roberta®-Robotik-Workshops bieten ganz praktisch erste Programmiermöglichkeiten und das Austesten an echten Robertas®. 
  • INTERESSE VERKNÜPFEN: Durch die Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Schüler_innenlaboren in Brandenburg, Potsdam und Berlin, mit Unternehmen und Forschungseinrichtungen, mit Vereinen und vielen Schulen, können Schülerinnen und Schüler Netzwerke knüpfen und Neues kennen lernen.

Projektteam

Referentin für MINT-Förderprogramme und Projektkoordinatorin tasteMINT

Ansprechpartnerin Öffentlichkeitsarbeit und Homepage

Ansprechpartnerin Projektorganisation (Aktuelle Module)

Tutorinnen & Tutoren