uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Konzept tasteMINT

Foto: KfC

Die heutige Hochschullandschaft bietet jungen Menschen eine Vielzahl von möglichen Studienfächern und Wegen, ein Hochschulstudium zu erreichen. Gerade im Bereich der MINT-Wissenschaften (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) wächst das Angebot stetig, was die Wahl eines geeigneten Studienfaches erschwert. Ebenso wächst in den letzten Jahren auch die Anzahl der naturwissenschaftlich- und technikinteressierten Studienanfängerinnen – gefördert durch zahlreiche MINT-Initiativen wie bspw. der 2008 gegründete Nationale Pakt für Frauen in MINT-Berufen "Komm, mach MINT.", der inzwischen mehr als 240 Paktmitglieder verzeichnet. Doch immer wieder stellen Studien fest – so zuletzt die Studie der ETH Zürich, dass bereits im Bewertungssystem der Schule Vorurteile und geschlechtsstereotype Vorstellungen das Selbstbewusstsein junger Frauen maßgeblich bei der Wahl von Fächern beeinflussen. Naturwissenschaftlich- und technikbegabte Schülerinnen entscheiden allzu oft für Studienfächer jenseits der Mathematik, der Informatik oder der Physik.

An diesem Punkt setzen wir mit dem Potenzial-Assessment-Verfahren tasteMINT, initiiert von LIFE e.V., an. Seit 2011 haben MINT-interessierte Schülerinnen ab Klasse 10 bei uns an der Universität Potsdam oder an der Technischen Universität Ilmenau die Möglichkeit, herauszufinden, welche Studienrichtung sie einschlagen möchten. Sie können die unterschiedlichen Herausforderungen der MINT-Studienfächer ausprobieren und wissenschaftliche Einrichtungen sowie Unternehmen erkunden. Hierbei werden die Schülerinnen und ausgebildeten Assessor_innen begleitet und dabei unterstützt, eigene Stärken und Interessen zu festigen. Die Schülerinnen werden zur Entscheidung zu einem MINT-Fach durch Selbstexploration, das Kennenlernen der Anforderungen, Fremd- und Selbsteinschätzung sowie Beratung ermutigt. Vielfältige Erfahrungen und Spaß sind dabei garantiert!

Foto: KfC

Kooperationspartner