3. Platz bei der LBMM

  • Drucken

Bei der Landesmannschaftsmeisterschaft im Blitzschach belegt der USV den 3. Platz.
Leider vergaben wir durch eine Schlussrundenniederlage gegen Brandenburg den Titel, doch reicht es zur Qualifikation für die Norddeutschen Meisterschaften am 07.03.2010 in Bremen.
Zur Mannschaft gehörten 1. Clemens Rietze, 2. Martin Brüdigam, 3. André Barna, 4. Benno Zahn, 5. Karsten Graudons

1. VBSF Cottbus (FM Schulz, Spivak, Berndt, A. Gensch) 23-5
2. SSG Lübbenau I (FM Schafranietz, Erlach, Jandke, Kliebe) 23-5
3. USV Potsdam (Rietze, Brüdigam, Barna, Zahn, Graudons) 22-6
4. Lok Brandenburg (Bachran, Urban, FM Walter, Müller)
5. SC Empor Potsdam (FM Penzold, Trenner, Puhlmann, Mühlhan)
6. USC Viadrina Frankfurt (Noack, Grabowski, Heymann, Wurl)
7. SSG Lübbenau II (Schinagl, Säger, Meth, Gotsche)
8. SC Rathenow

Detailbericht folgt.

Die Pokalauslosung für den Mannschaftspokal im Normalschach brachte uns das Derby bei Empor Potsdam
SC Empor Potsdam - USV Potsdam
ESV Eberswalde II - SSG Lübbenau II
SSG Lübbenau I - SC Oranienburg
SV Hosena - ESV Eberswalde I