33. Potsdamer Weihnachtsturnier

Bericht zum Potsdamer Weihnachtsturnier 2009 von Frank Böttcher

Wir waren bei unserem gemeinsam mit Empor veranstaltetem Turnier als zahlenmäßig stärkster Verein vertreten.

Unsere Ergebnisse: Nicolai (7.), Martin (8.) je 5,5 Punkte, Frank (28.) 4,5 P, Reinhart (45.) 4P, Jakob (65.) 3,5P, Helmut (75.) und Robert S. eine Partie weniger (77) je 3 P, Mirko (85.) 2,5P, Semen (99.), Nils (100.), Julia (104.) je 2P, Tim (106.) 1,5P und Ina (110.) 0,5P.  hatten Licht und Schatten.

Das Weihnachtsturnier gewann der samt Familie aus dem Saarland angereiste Hans Georg Müller. Er holte als einziger Teilnehmer 6 Punkte, gefolgt von sieben Spielern mit je 5,5 Punkten. Aufs Treppchen schafften es noch Martin Gebigke und Clemens Rietze. Bemerkenswert war auch, dass keiner der ersten neun eine Partie verloren hat.

Leider wurde in der ersten Runde Martin ein nicht anwesender Schachfreund zugelost, was seine Wertung beeinträchtigte. Nicolai und Martin verloren keine Partie, wobei Martin sicher die etwas schwereren Gegner hatte.

Unser Mittelfeld Frank und Robert S. kam in den Erwartungen mit kleinen Ausschlägen nach oben und unten ein. Die Riesenüberraschung aus USV-Sicht war Mirko, der 110 DWZ Punkte gutmachte. Einige sehr schöne Partien sollten ihm weiter Auftrieb geben. Jakob konnte sich noch vor Helmut platzieren und konnte auch mit einem Remis im direkten Vergleich Punkte erringen.

Etwas enttäuschend war das Abschneiden von Semen. Er war aber gesundheitlich angeschlagen

Unser Nachwuchs nutzte das Turnier zum Erfahrungen sammeln. Der eine oder andere musste von den begleitenden Muttis ab und an wegen Verlusten getröstet werden.

Es waren bei allen unseren Sportfreunden immer sehr ausgekämpfte Partien. Es gab wenig Kurzremisen. Sicher wird die eine oder andere Partie noch in die Trainingsauswertung kommen.

Großer Dank aus unserer Sicht gilt unseren eigenen Sportfreunden. Thomas H. und Tobias L., die das Turnier mit organisierten und eine Menge Zeit für uns alle opfern. Daneben gilt natürlich Tosten N., den Muttis und den Helfern Dank für die viele Unterstützung, dass das Turnier wieder so mit neuem Teilnehmerrekord stattfinden konnte.

Auf ein neues Turnier 2009.

 

 

Zusätzliche Informationen