1. Mannschaft

Oberliga Nord-Ost: USV Potsdam verliert 7:1 gegen Empor Potsdam

Einzelergebnisse (korrigiert):

SC Empor Potsdam          7 - 1 USV Potsdam              
 1 Penzold,Andreas        1 : 0 Rietze,Clemens          2
 3 Schulz,Michael         ½ : ½ Cusnariov,Nikolai       5
 4 Wuttke,Hans            1 : 0 Eichstaedt,Mirko        6
 5 Trenner,Rolf           1 : 0 Langner,Tobias          7
 6 Grottke,Hans-Joachim   1 : 0 Gaedke,Peter           15
 7 Piersig,Hans-Juergen   1 : 0 Henschel,Tobias        16
 8 Puhlmann,Rainer        ½ : ½ Cech,Tim               17
 9 Bachmann,Volker        1 : 0 Werthmann,Nils         18

USV I verliert gegen den Greifswalder SV 3,5-4,5

Am Samstag Abend reiste die erste Mannschaft nach Greifswald, und hoffte gut ausgeruht am nächsten Morgen weitere Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln. Der Wettkampf gestaltete sich zunächst recht ausgeglichen. Nach kurzer Zeit einigten André und Tobias mit ihren Gegner auf remis und die anderen Bretter sahen wenigstens ausgeglichen aus. Nicolai konnte uns dann mit einer schönen Gewinnpartie in Führung bringen. Jedoch war Wiedes Stellung schon bedenklich und er musste sich schließlich geschlagen geben. Martin hatte gegen Holländisch einen Eröffnungsvorteil herausgeholt, verlor aber aufgrund eines taktischen Missgeschicks Material und schließlich die Partie. Clemens erspielte sich gegen ein Wolga-Gambit relativ sicher den vollen Punkt. Nick erreichte eine gute Stellung mit starkem Zentrum, verlor dann aber in Zeitnot einen Bauern, und kämpfte noch lange aber leider erfolglos ums Remis. Karsten hatte seine Partie immer unter Kontrolle und versuchte am Ende noch einige Verwicklungen zu provozieren, da sich abzeichnete, dass ein Remis nicht reichen würde. Schließlich musste er doch in die Punkteilung durch Dauerschach einlenken.
Am Ende verloren wir etwas unglücklich 3,5-4,5. Nun heißt es nach vorne blicken und hoffen, dass Fortuna das nächste Mal auf unserer Seite ist. Am nächsten Sonntag bestreiten wir unser erstes Heimspiel gegen SK König Tegel II.

Landesmeistertitel im Blitz

Bei den Landesmannschaftsmeisterschaften im Blitz in Rathenow konnte unser Team den 1. Platz belegen.

Nach 8 Runden konnte sich das Quartett FM Clemens Rietze (7,5 Punkte), FM Martin Brüdigam (5,5 Punkte), Wiede Friedrich (7,5 Punkte) und Mirko Eichstaedt (5,5 Punkte) mit 15-1 Mannschaftspunkten vor der SSG Lübbenau und dem SC Empor Potsdam durchsetzen.

Der einzige Mannschaftspunkt wurde gegen Lübbenau abgegeben und Empor Potsdam wurde 2x mit 4:0 besiegt.

Hier die Rangliste mit allen Einzelergebnissen

Saisonabschlussfeier 1. Mannschaft

Am Freitag den 11. Mai feierte die erste Mannschaft den Abschluss der Saison im Bowlingcenter Babelsberg. Leider konnte kein Termin gefunden werden, der allen Recht gewesen wäre. Deshalb erschienen nur sechs von uns zum Bowlingturnier. André und André konnten alle Runden für sich entscheiden.

Endergebnis:

Runde 1 2 3 4 5
Karsten 84 107 120 124 129
Benno 69 60 80 - -
Martin 119 81 96 114 119
Tobias 97 93 82 91 89
André B. 163 107 157 133 125
André S. 109 110 109 95 138

Landesliga: USV I – Lok RAW Cottbus I 4:4

Das Spiel gegen Cottbus war das erste Duell gegen einen direkten Aufstiegskonkurrenten. Trotz leichter Wertzahlvorteile lief es alles andere als gut. Nach einer eher positiven Anfangsphase befanden wir uns lange Zeit am Rande einer Niederlage.

 

Weiterlesen: Landesliga: USV I – Lok RAW Cottbus I 4:4

Zusätzliche Informationen