Jugendbundesliga in Schwerin (Live)

Seit 10:00 Uhr spielt unsere JBL-Mannschaft in Schwerin.
Da Christian am Treffpunkt nicht erschienen ist, spielen wir nur zu fünft.

Hier die Begegnungen
(Zwischenstand)
SF Schwerin     : USV Potsdam         2:4
Jähn(1587)      : Zahn(2029)          0:1
Siegert(1424)   : Belger(1798)        +:-
Anton(1473)     : Roitzsch(1672)      1/2
Lange(1117)     : Buchta(1273)        1/2
Frost(1133)     : Eichstaedt(1575)    0:1
Heiselbetz(848) : Cech(1420)          0:1

Live-Ticker

 

10:10 Uhr: Die Begegnungen beginnen mit leichter Verspätung.


10:40 Uhr: Brett 1
           Benno ist in einer französischen Theorie-Variante gelandet. Die Partie ist
           ausgeglichen
 
           Brett 3
           Hans-Werner muss sich dem Skandinavier seines Gegners erwähren. Auch hier
           zeichnen sich noch keine Stellungsvorteile ab.
       
           Brett 4
           Moritz gefällt mir nicht gut. Er hat im schottischen Vierspringerspiel nicht
           die beste Fortsetzung gefunden und muss sich in etwas schlechterer Stellung
           in die Partie kämpfen

           Brett 5
           Mirko steht schon nach wenigen Zügen auf Sieg. Der schwarze König ist 
           schon nach c7 gewandert und wird bald dem aktiven Figurenspiel von Mirko
           erliegen

           Brett 6
           Tim´s Partie ist bisher ausgeglichen

11:20 Uhr: Brett 1+3
           Benno und Hans-Werner befinden sich in ausgeglichenen Mittelspielen

           Brett 4
           Moritz konnte sich befreien und steht solide

           Brett 5
           Mirko hat seinen Gegner immer noch im Mattnetz, aber den Gnadenstoß konnte er
           bisher nicht setzen. Aber einen Mehrbauern und eine klar bessere Stellung
           sollten reichen

           Brett 6
           Tim hat im Mittelspiel einen Läufer gewonnen und steht besser

11:50 Uhr: Brett 1
           Benno hat meiner Meinung nach einen taktischen Gewinn ausgelassen. Nun muss
           er sich in einem ausgeglichenen Endspiel quälen

           Brett 3
           Hans-Werner hat einen Bauern gewonnen und ins Läufer/Turmendspiel
           abgewickelt. Das sollte gewinnbar sein

           Brett 4
           Moritz muss gegen den Freibauern (a4) seines Gegners kämpfen. Doch sollte er
           ausreichend Kompensation haben. Allerdings sollten die nächsten Züge passen, 
           sonst ist der Bauer schnell durch

           Brett 5+6
           Mirko und Tim gewinnen sicher ihre Partien und bringen uns mit 2:1 in Führung

12:15 Uhr: Brett 1
           Benno hat doch noch eine taktische Finesse vor der Endspielabwicklung auf
           Lager. Meine taktischen Gespenster wurden dann auch von Benno wiederlegt. 
           Er fährt einen ganz sicheren Sieg ein. Rehabilitation zur letzten Runde
           geglückt!

           Brett 3
           Hans-Werner verliert seinen Mehrbauern und muss mit einem ausgeglichenem
           Endspiel leben.

           Brett 4
           Moritz entledigt sich des gegnerischen Freibauern´s. Doch ist das
           entstandenen Springer/Turm-Endspiel nur schwer zu gewinnen. Mein Tipp ist
           Remis.

12:25 Uhr: Brett 4
           Moritz nimmt Remis an und sichert den Mannschaftssieg.

12:30 Uhr: Brett 3
           Hans-Werner spielt Remis

Damit gewinnen wir am 4. Advent mit 4:2 in Schwerin

Zusätzliche Informationen