Mannschaftskämpfe

DVM U20

Für unsere Jugendmannschaft ist nun die DVM Geschichte. Dem USV Potsdam gelang als einzige Mannschaft Brandenburgs die Qualifikation für die DVM. Sie starteten vom Setzplatz 9 (DWZ-Durchschnitt der ersten sechs Bretter: 1949). Dieser war eigentlich noch geschmeichelt, da klar war, dass Nils mindestens zwei Spiele auf Grund seiner Ausbildung nicht absolvieren konnte. Es ist ihm aber hoch anzurechnen, dass er zwischen seinen Arbeitseinsätzen und mit einer dicken Erkältung direkt nach Düsseldorf kam, um die Mannschaft zu unterstützen. Mirko, Jann-Christian, Tim, Nils, Alexander, Paul Marius und Lars gingen hoch motiviert in die Partien. Leider verloren sie in den ersten zwei Runden, zum Teil recht unglücklich. Am zweiten Tag gelangen dann zwei Siege. Es folgten weitere zwei Siege und eine Niederlage. Am Ende hieß es Platz 7, damit konnte der Setzplatz sogar um zwei Plätze verbessert werden. Und 23,5 Brettpunkte unterstreichen die kämpferische Leistungen aller Mannschaftsmitglieder. Vielen lieben Dank an Guido Springer vom SV Gryps, der die Jungs fantastisch mit Rat und Tat schachlich und menschlich unterstützte. Gewonnen hat die SG Porz (Durchschnitt: 2149) vor dem Hamburger SK (Durchschnitt: 2189), von hier aus Gratulation allen Teilnehmern.

(Bericht von Jana Eichstaedt)

Deutsche Vereins-Mannschafts­meisterschaften U20

Mit dem Vizemeistertitel in einem "Wimpernschlagfinale" in der Jugendbundesliga Nord, Staffel Ost, im Mai diesen Jahres hatte sich die U 20-Mannschaft des USV Potsdam für die Deutsche Vereinsmannschaftsmeisterschaft qualifiziert. So starten vom 26. bis 30.12.2017 Mirko, Jann-Christian, Tim, Nils, Alexander, Paul und Lars in Düsseldorf. Für vier der Spieler ist es der letzte Start in einer Jugendmannschaft. Dafür gelang es, Guido Springer vom SV Gryps (Mecklenburg-Vorpommern) als Trainer und Betreuer zu gewinnen. Guido wollte eigentlich ein Turnier in Berlin spielen, aber er verzichtete zugunsten unserer Jungs darauf. In Vorbereitung der Meisterschaft führte Guido sogar uneigennützig an einem Wochenende Mitte Dezember ein Training in der Babelsberger Oberlinschule durch, dafür ein tolles Dankeschön an ihn und auch an Annett für die Besorgung der Räumlichkeiten. Wir hoffen, dass den Jungs in Düsseldorf die eine oder andere Überraschung gelingt und drücken fest die Daumen. Wer die Meisterschaft mitverfolgen möchte, hier der Link: https://www.deutsche-schachjugend.de/2017/dvm-u20/.
(je)

Norddeutsche Meisterschaften U14

Vom 11. bis 14. September finden die Norddeutschen Meisterschaften in der U14 in Magdeburg statt.

Unsere Farben werden von Van Nguyen, Tobias Röhr, Lars Glagau und Duc Hieu Trinh Phan vertreten.

 

Am Ende landen wir mit 7:7 Mannschafts- und 12,5 Brettpunkten auf dem 9. Platz. Wir haben alle Favoritenteams abbekommen und leider auch drei Niederlagen gegen die Setzlisten 1 - 3 kassiert. Ansonsten war die Leistung ansprechend. Van spielte am 1. Brett ein starkes Turnier und erzielte 4,5 Punkte gegen spielstarke Konkurrenz.

5.USV Potsdam14743137 - 5
1. Nguyen,Anh Van 1614 3 3 1 4.5 - 2.5
2. Röhr,Tobias 1673 3 0 4 3.0 - 4.0
3. Glagau,Lars 1440 3 1 3 3.5 - 3.5
4. Trinh Phan,Duc Hi 1167 0 3 4 1.5 - 5.5

 

Weiterlesen: Norddeutsche Meisterschaften U14

Erfolgreicher Nachwuchs

Unsere Nachwuchsteams konnten heute ihr Aufgaben siegreich gestalten.

In der Jugendbundesliga kam das Team im Spitzenspiel zu einem 4:2 Erfolg gegen den USV Halle.

USV Potsdam4:2USV VB Halle
1  Friedrich, Wiede (2262) ½ : ½ (1723) Perekhozhuk, Maksym  1
2  Müller, Nick (2201) 1 : 0 (1864) Altstadt, Karl-Simon  2
3  Eichstaedt, Mirko (2070) 1 : 0 (1784) Kretzschmar, Arnd  3
5  Werthmann, Nils (1888) 1 : 0 (1804) Schulte, Felix  4
6  Ender, Paul Marius (1555) 0 : 1 (1853) Hartge, Gedeon  5
8  Nguyen, Anh Van (1643) ½ : ½ (1810) Gröbel, Aaron  6

In den ersten beiden Runde der BVJM U14 wurde gegen Lok Raw Cottbus mit 3,5:0,5 und gegen den Hohenleipischer SV Lok mit 4:0 gewonnen.

USV Potsdam3.5:0.5ESV Lok RAW Cottbus
1

Alexander Shevelko (1643)

½-½ Kevin Großmann (1349)
1
3 Tobias Röhr (1637)
1-0 Max Lindow (1249)
2
4 Lars Glagau (1441)
1-0 Paul Wollny (863)
3
6 Oliver Röhr (1451)
1-0 Leon Krüger (736)
4
Hohenleipischer SV Lok0:4USV Potsdam
1 Fanny Kung (1095) 0-1 Alexander Shevelko (1643) 1
3 Cedric Theile (989)
0-1 Tobias Röhr (1637) 3
4 Janus Kümmel (765)
0-1 Lars Glagau (1441) 4
5 Luca-Maximilian Lorenz 0-1 Oliver Röhr (1451) 6

BVJM-Finale

Am vergangenen Samstag fand die zentrale Endrunde der BVJM (U10 - U16) in Falkensee statt.

In der U10 gingen Michael Yevchenko, Florenz Freiwald und Justus Schneider an den Start und konnten gegen Groß Schönebeck II ein 2:2 erspielen. Die anderen zwei Begegnungen gingen leider verloren. Am Ende belegt das Team mit 5 Mannschaftspunkten den 6. Platz.

Unser U14-Team konnte seinen Landesmeistertitel aus dem Vorjahr (damals noch U12) erfolgreich verteidigen. Am letzten Spieltag gab es ein (etwas glückliches) 2,5:1,5 gegen die starken Cottbusser von Lok Raw und ein 2:2 gegen den SV Briesen.

Nach dem Gewinn des U19-Titels im Januar, kommen zwei Landesmeister-Teams aus unseren Reihen.

Siegerteam (v.l.n.r. Lars Hausdorf, Van Nguyen, Duc Trinh Phan, Duc Tran, es fehlen: Alexander Shevelko und Tobias Röhr)

Siegerteam (v.l.n.r. Lars Hausdorf, Van Nguyen, Duc Trinh Phan, Duc Tran, es fehlen: Alexander Shevelko und Tobias Röhr)

Zusätzliche Informationen