Ein erfolgreiches Jahr für Mirko

  • Drucken

Das Jahr neigt sich dem Ende und für unseren frisch gebackenen Deutschen Meister Mirko Eichstaedt war es ein außerordentlich erfolgreiches Jahr. Dem Meistertitel gingen zahlreiche Erfolge in Mannschafts- und Einzelwettbewerben voraus:

Feburar

Mirko gewinnt in der Altersklasse U18 den Landesmeistertitel mit 5,5/7 Punkten. Zusammen mit den Titeln von Oli und Tobi Röhr ein toller Dreifach-Erfolg für unseren Verein.

April

Mirko spielt in der Auswahl des Deutschen Blindenschachbundes beim IBCA-Sechsländerturnier in Gonfreville l'Orcher. Die Mannschaft setzt sich gegen die Teams aus Frankreich, Niederlande, Belgien, Großbritannien und Irland durch und gewinnt das Turnier mit vier Siegen und einem Unentschieden.

Oktober 2014 - Juni 2015

In der Jugendbundesliga Nord erzielt Mirko mit 8 von 9 Punkten seine bisher stärkste Turnierleistung (2278). Damit gehört er genauso wie Tim mit 5,5/6 Punkten (Leistung: 2219) zu den großen DWZ-Gewinnern. Durch eine gute Mannschaftsleistung erringt unsere Jugendmannschaft schließlich den Staffelsieg.

August

Mirko nimmt bei den Europameisterschaften in Lyon teil. In einem starken Teilnehmerfeld belegt er am Ende mit 5/9 Punkten den 26. Platz.

Wenige Wochen später läuft es bei den Jugendeuropameisterschaften des ICBA in Podgorica wesentlich besser: Mirko erspielt sich 7,5/9 Punkte und gewinnt die Bronzemedaille.

3. Platz bei den Jugendeuropameisteschaften (Copyright IBCA)

September

Unsere Mannschaft (Clemens, Mirko, Tobias L.) gewinnt mit einer soliden Mannschaftsleistung den 18. Flämingpokal in Thyrow.

Oktober

Mirko setzt sich bei der Deutschen Meisterschaft des DBSB souverän mit 8/9 Punkten durch: Die Krönung für ein tolles Schach-Jahr.

 

Deutscher Meister 2015

Ausblick

Besonders die Erfolge bei den großen Turnieren bescherten Mirko in diesem Jahr ein kräftiges Elo-Plus von 150 Punkten. Mit 2200 Elo-Punkten ist der FIDE-Meister-Titel in Sichtweite und wird Mirko sicherlich zu weiteren Höchstleistungen anspornen.

Elo-Chart