Logo der Philosophischen Fakultät

Institut für Anglistik und Amerikanistik

Dr. Andrea Kinsky-Ehritt

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Anglophone Literaturen und Kulturen außerhalb Großbritanniens und der USA

Anschrift:

Am Neuen Palais 10
Haus 19, Zimmer 0.18
14469 Potsdam
Telefon: 0331/977-1153
Telefax: 0331/977-1526
E-Mail: kinsky@uni-potsdam.de
Sprechzeiten

Zur Person

Aufgaben

  • Gleichstellungsbeauftragte der Philosophischen Fakultät
  • Studienberaterin für Aufbaustudiengänge
  • Mitglied des Institutsrats
  • Mitglied des Prüfungsausschusses für das Zusatzzertifikat "Genderstudien"
  • Gründungsmitglied, langjährige Vorsitzende und schließlich Liquidatorin des Universitätsvereins "Potsdamer Studien zur Frauen- und Geschlechterforschung e. V."
  • Mitherausgeberin der Reihe Potsdamer Beiträge zur Kultur- und Sozialgeschichte (mit Peter Drexler)
  • Webmasterin des Instituts

Kurzvita

  • 1976-80 Studium der Anglistik, Amerikanistik und Slawistik an der Pädagogischen Hochschule Potsdam
  • 1980-83 Arbeit als Lehrerin (gymnasiale Oberstufe)
  • 1986 Promotion zur englischen Lyrik um die Jahrhundertwende: "Zur Gesellschaftskritik im poetischen Werk von John Davidson (1857-1909)"
  • 1986 – wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Englische Literatur sowie Anglophone Literaturen und Kulturen außerhalb Großbritanniens und der USA

Forschung

  • Genre und Gender in der Literatur Großbritanniens und den neueren englischsprachigen Literaturen
  • Anglophone (Frauen-) Lyrik im 20./21. Jahrhundert
  • Feministische und post/koloniale Literatur- und Kulturtheorie
  • Kriegslyrik im englischsprachigen Raum

Aktuelle Projekte

  • Gender and Genre: Contemporary British Women's Poetry
  • 19th-Century Travelogues
  • Gender und Moderne
  • Globalisation and Art(s)

Lehre

  • Einführungskurse und Proseminare zu verschiedenen Genreformen und -bereichen
  • Neuere Literaturtheorien; feministische und postkoloniale Literatur- und Kulturtheorie
  • Der Roman zwischen Viktorianismus und Moderne
  • Postwar British Fiction (Black British; Commonwealth)
  • Lyrik (19./20. Jahrhundert)
  • Genre und Gender in englischsprachigen Literaturen des 19.-21. Jahrhunderts
  • Anglophones Drama

Publikationen

Herausgeberschaft

Vergessene Stimmen: Eine andere Moderne. Potsdamer Studien zur Frauen- und Geschlechterforschung 8 (2004). Verkörperungen: Über die allmähliche Verfertigung der Geschlechter. Mit Anja Bandau. Potsdamer Studien zur Frauen- und Geschlechterforschung 5.1-2 (2001). 160 Seiten. Identities and Minorities: Postcolonial Readings. Peter Drexler. Berlin: trafo, 2003.
Frauen-Info. Zeitschriftenreihe der Universität Potsdam. Mit Monika Stein. (Potsdam: AVZ der Uni Potsdam). 1-2(1996); 1-2(1997); 1-2 (1998); 1(1999). Darin diverse Einzelbeiträge.

Aufsätze

„Mehr Publizität für russischsprachige Lyrikerinnen in Großbritannien: Das Engagement von Elaine Feinstein und Carol Rumens, zweier namhafter britischer zeitgenössischer Autorinnen." In: Rußland aus der Feder seiner Frauen: Zum femininen Diskurs in der russischen Literatur, hrsg. v. Frank Göpfert (Slavistische Beiträge, 297). München: Otto Sagner, 1992, 103-110.

Jewishness in der britischen Lyrik nach 1945: Elaine Feinstein und Ruth Fainlight". Jüdische Erfahrungen in den Kulturen Großbritanniens und Nordamerikas nach 1945. Ed. Beate Neumeier. (Reihe Jüdische Studien). Wiesbaden: Harrassowitz, 1998. 70-93.

„Zwischen Essentialismus und postmodernem (De)Konstruktivismus: Zu Konzepten von 'Gender' in der englischen und angloamerikanischen feministischen Theoriedebatte." Welche Zukunft? Perspektiven der Frauen- und Geschlechterforschung in den Disziplinen. Potsdamer Studien zur Frauen- und Geschlechterforschung 3.1 (1999): 62-72.

„Gender Studies - Eine kulturwissenschaftliche Perspektive." (mit Kornelia Freitag und Anja Bandau) Frauen-Info 1 (2000): 20-24.

"(Re-) Considering the Past: Zoë Fairbairns’ Stand We at Last." Engendering Realism and Postmodernism: Contemporary Women Writers in Britain. Ed. Beate Neumeier. (Postmodern Studies Series). Amsterdam: Editions Rodopi, 2001. 117-127.

„Auf der Suche nach dem eigenen Körper: Zur Repräsentation weiblicher Identität in Eavan Bolands In Her Own Image." Potsdamer Studien zur Frauen- und Geschlechterforschung 5.1-2 (2001): 52-63.

"Arundati Roy’s The God of Small Things: Identity Construction between Indianness and Britishness." Identities and Minorities: Some Aspects of Anglophone Cultures. Eds. Peter Drexler and Andrea Kinsky-Ehritt. Berlin: trafo, 2003. 99-122.

„Editorial." Vergessene Stimmen: Eine andere Moderne. Hg. Andrea Kinsky-Ehritt. Potsdamer Studien zur Frauen- und Geschlechterforschung 8 (2004): 2-7.

„She may be a seventh wave, you know: Die Romane Sarah Grands zwischen Spätviktorianismus und Vormoderne." Vergessene Stimmen: Eine andere Moderne. Hg. Andrea Kinsky-Ehritt. Potsdamer Studien zur Frauen- und Geschlechterforschung 8 (2004): 21-37.

"The British Music Hall - Between Politics and Entertainment." Victorian Highways, Victorian Byways: New Approaches to Nineteenth-Century British Literature and Culture. Ed. Dietmar Böhnke, Stefani Brusberg-Kiermeier and Peter Drexler. Berlin: trafo, 2009. (Potsdamer Beiträge zur Kultur- und Sozialgeschichte 8.) 243-268. Im Druck.

Rezensionen

Sara Mills et al., eds. Feminist Readings. Reading Feminists. Referatedienst zur Literaturwissenschaft (AdW) 24.1(1992): 23-4.

Sally Minogue,  Problems for feminist criticism. Referatedienst zur Literaturwissenschaft (AdW) 24.1(1992): 23-4.

Tania Schaffer, The Forgotten Female Aesthetes: Literary Culture in Late-Victorian England. Potsdamer Studien zur Frauen- und Geschlechterforschung 8 (2004): 88-91.

Vorträge

"'Buy Black' ...: Globalization and the Arts at Documenta 11." Globalization, Multiculturalism, and Democracy. (Tagung, Potsdam 2006).

„Ambiguitäten: Viktorianische Frauen auf Reisen." Geschlecht in Alltag und Wissenschaft. (Ringvorlesung, Potsdam, SS 2008).

"Voices of Cultural Mobility: Victorian Ladies Abroad." Cultures of Mobility. (Tagung, Potsdam 2007). „Virginia Woolf und ihr Konzept von Androgynität: Ein Aufbruch in neue Geschlechtermodelle?" Männer hören nicht zu, Frauen parken schlecht ein? Geschlechterkonstruktionen in Theorie und Praxis. (Ringvorlesung, Potsdam, SS 2009).

Links

News and Research Webpage on English Studies
Einstiegs-Websites

Gender Studies

DeutschEnglish

Kontakt

Universität Potsdam
Institut für Anglistik und Amerikanistik
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Besucheranschrift
Institut für Anglistik und Amerikanistik
Am Neuen Palais 10
Haus 19, Erdgeschoss/1. Stock
14469 Potsdam

Tel.: 0331/977-1043
Fax: 0331/977-1526
E-Mail: angamweb@uni-potsdam.de

Universität Potsdam, Philosophische Fakultät, Institut für Anglistik und Amerikanistik