Logo der Universität Potsdam

Auslandspraktika

Eigenständige Suche

 

Bewerbung und  Formalitäten

Verfassen einer guten Bewerbung:

Zu den Standard-Unterlagen einer guten Bewerbung gehören folgende Unterlagen, die in der hier aufgeführten Reihenfolge einzureichen sind:

  1. Anschreiben
    • maximal eine Seite
    • Anrede/Grußformel möglichst personenbezogen
    • 1. Absatz: Grund des Schreibens
      Suche: Art der angestrebten Tätigkeit
      Zeitraum von...bis
    • 2. Absatz: Biete: Wecken Sie Interesse an der eigenen Person durch Aussagen zu:
      Fähigkeiten, Fertigkeiten, Erfahrungen, Sprachkenntnissen
    • „Selling Point“: Wo könnte der Nutzen für den Arbeitgeber liegen?
    • 3. Absatz: Weitere Angaben und Dokumente können geliefert werden, zum Beispiel Referenzen
    • Schlussformel
    Beachten Sie: Machen Sie gute Werbung, gute PR-Arbeit für sich; stapeln Sie nicht zu tief, aber tragen Sie auch nicht zu dick auf. Tipps zum Verfassen englischsprachiger Anschreiben finden Sie hier: http://www.traineeship.de/bewerbung.html.

  2. Lebenslauf
  3. Bei der Abfassung gibt es international durchaus Unterschiede, aber folgende Positionen, meist tabellarisch dargestellt, sind stets aufzunehmen:

    • Persönliche Daten
    • Ausbildung
    • praktische und berufliche Erfahrungen
    • Zusatzqualifikationen
    • persönliche Interessen
    • Fremdsprachenkenntnisse
    • PC-Kenntnisse
    • Passbild neueren Datums (Ausnahme: USA)

    Unter der folgenden Adresse finden Sie Muster für Lebensläufe auf verschiedenen Sprachen, darunter auch Englisch: http://europass.cedefop.europa.eu/europass/home/hornav/Downloads/EuropassCV/CVExamples.csp


  4. Anlagen
  5. Neben Lebenslauf und Anschreiben sollte man gegebenenfalls noch alle relevanten Anlagen beifügen, die für die gewünschte Tätigkeit aussagekräftig sind. Dies können folgende sein:

    • Zeugnisse vorheriger Praktika oder Nebenjobs mit Relevanz für die gewünschte Tätigkeit
    • Sprachnachweise
    • Kopie des Vordiploms oder Scheine, die die fachliche Befähigung bescheinigen
    • Abiturzeugnis, Studienabschlusszeugnis
    • Sonstige Bescheinigungen über Fortbildungen, etc.

 

Checklist für das Anfertigen einer Bewerbung:

• Benutzen Sie qualitativ hochwertiges Papier.
• Erstellen Sie ein einheitliches und übersichtliches Layout.
• Formulieren Sie kurz und präzise.
• Gehen Sie Ihre Bewerbung noch einmal nach Schreib- und Rechtschreibfehlern durch.
• Lassen Sie die Bewerbung noch einmal Korrektur lesen (idealerweise von einem Muttersprachler).
• Überprüfen Sie, dass Ihr Lebenslauf keine Lücken aufweist.
• Aktualisieren Sie Ihre Bewerbung stets und passen Sie sie auf die entsprechende Stelle an.

zum Anfang der Seite

 

Formalitäten vor und während Ihres Praktikums

Qualtitätskriterien

Wenn Sie sich eine Praktikumsstelle in Europa gesucht haben und Ihr Praktikum durch das Leonardo-Programm finanzieren (Informieren Sie sich bitte auf der Seite " Finanzierung" über Fördermöglichkeiten), prüft das Leonardo-Büro in Cottbus den von Ihnen gefundenen Praktikumsanbieter nach den Erasmus/Leonardo-Qualitätskriterien und hilft Ihnen bei eventuellen Verhandlungen mit dem Unternehmen.

Wenn Sie Ihr Praktikum nicht über Leonardo fördern lassen, sollten Sie unbedingt selbst die Seriosität des Praktikumsgebers prüfen, z.B. indem Sie nach Erfahrungsberichten ehemaliger Praktikanten der gleichen Firma suchen.

Darüber hinaus sollten Sie sich durch einen Praktikumsvertrag absichern!

Praktikumsvertrag

Der Praktikumsvertrag dient dazu, bereits vor Beginn des Praktikums die wichtigsten Rahmenbedingungen mit dem Praktikumsgeber zu klären und schriftlich festzuhalten, damit Sie im Ausland keine böse Überraschung erleben. Ein Muster für einen deutschen Praktikumsvertrag finden Sie hier: http://www.fu-berlin.de/sites/career/downloads/pdfs/Praktikumsvertrag.pdf

Bezahlung

Die Bezahlung von Praktika ist weltweit und je nach Branche sehr unterschiedlich. Da viele Praktika leider immer noch unbezahlt sind, sollten Sie sich auf jeden Fall über Stipendien informieren. Wenn Ihnen eine Vergütung angeboten wird, so sollte diese unbedingt im Vertrag aufgeführt werden!

Auch bei bezahlten Praktika werden mit dem Entgelt in der Regel nicht alle anfallenden Kosten abgedeckt. Neben den je nach Land unterschiedlichen Lebenshaltungskosten sind beispielsweise auch die Kosten der An- und Abreise zu berücksichtigen. Die Bewerbung um ein Stipendium ist deshalb rechtzeitig ins Auge zu fassen, denn Stipendien werden nie nach Beginn des Praktikums gewährt. Bewerbungstermine sind bindend!

Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten für Praktika finden Sie unter dem Punkt Finanzierung auf dieser Seite.

 

Versicherungsfragen

Ein wichtiger Punkt bei der Vorbereitung eines Auslandspraktikums ist die Frage nach der richtigen Versicherung für den Aufenthalt. An Versicherungen zu sparen, kann im Ernstfall sehr teuer werden.

Innerhalb Europas sind Studierende in der Regel über die European Health Insurance Card der gesetzlichen Krankenkassen versichert. Privatversicherte Studierende müssen für den Auslandsaufenthalt eine zusätzliche private Krankenversicherung abschließen. Für Aufenthalte außerhalb Europas müssen alle Studierenden private Auslandskrankenversicherungen abschließen.

Lassen Sie sich auf jeden Fall von Ihrer Krankenkasse über den richtigen Versicherungsschutz beraten! Die Krankenkassen bieten häufig in Kooperation mit einem Partner günstige Tarife für einen Auslandszusatzschutz an.

Bitte bedenken Sie, dass Sie auch wenn Sie eine Auslandskrankenversicherung abschliessen Ihre deutsche Krankenversicherung beibehalten müssen, solange Sie noch an der Universität eingeschrieben sind.

In Fragen der Unfall- und Haftpflichtversicherung gilt generell:
Auch wenn das Auslandspraktikum ein anerkannter Studienbestandteil ist, übernimmt die Heimatuniversität keinen Unfall- oder Haftschutz, weil sie selbst keinen Einfluss auf die Bedingungen am Praktikumsort ausüben kann. Das bedeutet: Sorgen Sie selbst für eine ausreichende Unfall- und Haftpflichtversicherung.

 

Visabestimmungen

Aktuelle Informationen zu den Visabestimmungen einzelner Länder finden Sie unter: http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/LaenderReiseinformationen.jsp. Geben Sie einfach das gesuchte Land ein. Die Visabestimmungen finden Sie dann unter dem Menüpunkt "Reise- und Sicherheitshinweise" unter der Überschrift "Einreisebestimmungen".

Achtung: Beachten Sie bei Flügen über die USA gegebenenfalls auch die Einreisebestimmungen für die USA.

zum Anfang der Seite

 

Gegen Ende Ihres Praktikums

Praktikumszeugnis

Gegen Ende des Praktikums sollten Sie unbedingt ein Praktikumszeugnis anfordern, in dem Ihre Arbeit dargestellt und bewertet wird. Dies kann für spätere Bewerbungen nützlich sein. Welche Bedingungen ein gutes Praktikumszeugnis erfüllen sollte, können Sie hier nachlesen: http://berufsstart.monster.de/12534_de-de_p1.asp

Praktikumsbericht

Nach Abschluss Ihres Praktikums können Sie Ihre Kommilitonen von Ihren Erfahrungen profitieren lassen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie einen Praktikumsbericht anfertigen, der dann zukünftigen Praktikanten zur Vorbereitung ihres Aufenthalts zur Verfügung gestellt werden kann.

Damit die Berichte einheitlich sind sollten Sie dazu diese Vorlage verwenden. Senden Sie den fertigen Bericht dann an Larisa Subašić.

Vielen Dank!

 

Checklist - worauf Sie vor, während und nach dem Praktikum achten sollten:

• Achten Sie auf die Seriosität Ihres Praktikumsgebers.
• Sichern Sie sich über einen Praktikumsvertrag ab.
• Klären Sie bereits im Vorfeld die Frage der Finanzierung.
• Kümmern Sie sich um die richtige Auslandskrankenversicherung und um Unfall- und Haftpflichtversicherungen fürs Ausland.
• Klären Sie die nötigen Visabestimmungen.
• Lassen Sie sich vor Abschluss Ihres Praktikums ein Praktikumszeugnis ausstellen.
• Verfassen Sie einen Praktikumsbericht.

 

zum Anfang der Seite

DeutschEnglish

Kontakt

Universität Potsdam

Akademisches Auslandsamt
Am Neuen Palais 10, Haus 08
14469 Potsdam

Larisa Subašić  Tel.: +49 331 977-1433
Saskia Asmus Tel.: +49 331 977-1702
Amelie Krüger Tel.: +49 331 977-1503

Fax: +49 331 977-1798

zum Kontaktformular

zu den Sprechzeiten

Universität Potsdam, Akademisches Auslandsamt, Studium und Praktikum im Ausland (Auslandspraktikum)