uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Uni findet Wirtschaft

Foto: Karla Fritze

Studie sozioökonomische Effekte Universität Potsdam

Montag, 06. Juni, 9 Uhr

Präsentation • Bildungsforum, Am Kanal 47, 14467 Potsdam, 4. Etage, Raum Schwarzschild

Referent: Prof. Dr. Eike Emrich, Universität des Saarlandes

Eine aktuelle Studie bescheinigt der Universität Potsdam eine hohe sozioökonomische Strahlkraft im regionalen Raum. „Ohne die Alma Mater und ihre Zugkraft für junge Menschen wäre Potsdam eine Art ‚Pensionopolis‘, und die Überalterung in der Landeshauptstadt kaum zu stoppen“, erklärt der Leiter der Studie, Prof. Dr. Eike Emrich von der Universität des Saarlandes und vom Europäischen Institut für Sozioökonomie. Positiv auch das starke Lokal-Kolorit: „80% der Studierenden würden die Universität Potsdam weiterempfehlen, fast 60% der Absolventen haben sie bereits jemandem weiterempfohlen.“ Die Universität hat enorme Bedeutung für den Wirtschaftsraum: Einkommenseffekte von Universität und kooperierenden Forschungseinrichtungen in Höhe von 372,5 Mio. Euro und Beschäftigungseffekte in Höhe von 9.805 Beschäftigten wurden errechnet, davon für Brandenburg 205,3 Mio. Euro und insgesamt 5.367 Arbeitsplätze. Dazu tragen auch die Studierenden bei, die ihr Geld in Brandenburg ausgeben und damit die regionale Wirtschaft ankurbeln. Erfreulich auch der schnelle Einstieg der Absolventen in den ersten Arbeitsmarkt. Die Universität ist auf verschiedenen Ebenen innovativ und „wirkt mit ihrem positiven Image als Verjüngungs- und Wachstumsmotor bis weit in das Land Brandenburg hinein.“ Wirtschaft und Forschung werden zudem mit qualifiziertem Nachwuchs versorgt, der häufig in der Region bleiben will.

Die Studie insgesamt mit den wichtigsten Ergebnissen wird im Rahmen einer Pressekonferenz am 06.06.2016 von 09.00 bis 10.30 Uhr in der Wissenschaftsetage vorgestellt. Bis dahin soll sie im Universitätsverlag veröffentlicht sein.

„Startup Highflyer Lounge“ - Networking für Start-up-Unternehmen aus Brandenburg

Mittwoch, 08. Juni, 17:30 - 21:00 Uhr

Bildungsforum, Am Kanal 47, 14467 Potsdam, 4. Etage, Raum Schwarzschild

Die ZAB ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH veranstaltet gemeinsam mit der Investitionsbank (ILB) des Landes Brandenburg regelmäßig Networking-Veranstaltungen für Start-ups aus Brandenburg.

Am 08. Juni 2016 ist die Veranstaltungsreihe zu Gast bei der Uni Potsdam. Startup-Highflyer und Gäste erwartet in der Lounge das Impulsreferat „Visuelle Kommunikation – Die nonverbale Kunst der Unternehmenspositionierung“. Im Anschluss treffen Startup-Highflyer auf ausgewählte Gäste beim Get-together & Networking. Bei einem Getränk und interessanten Gesprächen klingt der Abend gemeinsam aus.

Anmeldung über:

www.highflyer.potsdam-transfer.de

Foto: Fotolia/kentoh

Potsdam innovativ - „Innovation und Sicherheit”

Donnerstag, 09. Juni,16 Uhr

Bildungsforum, Wissenschaftsetage, Räume Volmer und Süring

Referenten:

Mario Faßbender, Innenministerium des Landes Brandenburg/Abteilung für Verfassungsschutz  

Dr. Tim H. Stuchtey, Brandenburgisches Institut für Gesellschaft und Sicherheit gGmbH

Sicherheit bezeichnet einen Zustand, der frei von unvertretbaren Risiken ist oder als gefahrenfrei angesehen wird. Doch wie erreiche ich einen solchen Zustand für mein Unternehmen?

Wie man sich vor Tätern von innen und außen schützen kann, darüber wird Mario Faßbender vom Bereich Wirtschaftsschutz des Innenministeriums des Landes Brandenburg berichten. Dr. Tim Stuchtey, Direktor des Brandenburgischen Instituts für Gesellschaft und Sicherheit (BIGS), wird die Sicherheit im Cyberraum genauer beleuchten und auf Innovationen und Trends auf dem Sicherheitsmarkt eingehen.

Ein spannendes Thema, das wir mit Ihnen und Ihren eigenen Erfahrungen diskutieren möchten.

Wir freuen uns auf Ihr sicheres Erscheinen.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir bitten um Anmeldung bis zum 31.05.2016 unter www.potsdam-innovativ.de

Foto: Fotolia/kentoh
Foto: Career Service

Career Day - Nur die Karriere zählt

Donnerstag, 09. Juni, ab 9 Uhr

Campus Neues Palais, Am Neuen Palais 10, 14469 Potsdam

 Auch noch auf der Suche nach dem Richtigen fürs Leben?

Kein Problem: Der Career Service der Uni Potsdam hat sich etwas ganz Besonderes ausgedacht, um Sie auf dem Weg zu Ihrem Traumjob zu begleiten. Weil wir Praxis lieben, laden wir Sie zu unserem Career Day auf dem Campus am Neuen Palais ein: Lassen Sie sich von unserer Wahrsagerin die Zukunft vorhersagen und fiebern Sie mit, wenn sich beim Arbeitgeber-Herzblatt unsere Traumpaare finden. Auf unserem Praxiscampus finden Sie spannende Möglichkeiten, wie Sie schon während des Studiums praktische Erfahrungen sammeln können. Auch Schüchterne kommen zum Zug, denn für Sie bieten wir kleine Praxissessions, z.B. zum Thema „Smalltalk“. So klappt der Jobflirt und dem Zukunftsglück steht nichts mehr im Wege. 

Abgeschreckt? Keine Angst, wir können auch seriös - für Suchende mit Niveau.

Überzeugen Sie sich selbst von der Ernsthaftigkeit unserer Absichten und schauen Sie vorbei!

Weitere Infos unter: www.uni-potsdam.de/career-service/careerday.html

Foto: Career Service